Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung Leipzig
 
Einladung Programm und Vorträge alle Veranstaltungen

Ankündigung zum XXIV. Erfahrungsaustausch

Oberflächentechnologie mit Plasma- und Ionenstrahlprozessen

Mühlleithen / Vogtland, 07. - 09. März 2017

  

Im März 2017 wird von der AG PlasmaPhysik / PlasmaTechnologie des Institut für Experimentelle und Angewandte Physik der  Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der AG Niedertemperatur-Plasmaphysik des Instituts für Physik der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald der XXIV. Erfahrungs­aus­tausch „Oberflächen­technolo­gien mit Plasma- und Ionenstrahlprozessen“ organisiert.
Von besonderem Interesse sind Plasma- und Ionenstrahlprozesse, einschließlich ihrer Awendungen zur Bearbeitung und Vergütung bzw. Modifizierung von Oberflächen. Schwerpunkte bilden hier Arbeiten zu neuen Plasma- und Ionenstrahlquellen und deren Diagnostik und Modellierung, zur Plasma/Ionenstrahl-Festkörper-Wechselwirkung, zu plasmachemischen Prozessen einschließlich der Reaktionskinetik im Volumen und an Oberflächen und zur Analyse und Charakterisierung plasma- und ionenstrahlbehandelter Oberflächen.
Darüber hinaus bietet der Erfahrungsaustausch auch die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen in der Erzeugung von Plasmen und niederenergetischen  Ionenstrahlen zu präsentieren. So erfährt gegenwärtig im Rahmen der Antriebssysteme in der Raumfahrt der Bereich der ionenstrahlbasierten elektrischen Satellitenantriebe eine erhöhte Aufmerksamkeit. Hier sind auch Synergie-Effekte zu terrestrischen Anwendungen zu erwarten.
Einen weiteren Schwerpunkt bilden nichtthermische Plasmen im Bereich des Atmosphärendrucks zur Oberflächenmodifizierung und Abscheidung von organischen Schichtsystemen einschließlich der Diagnostik und Modellierung. Aktuelle Forschungsthemen betreffen die Herstellung biofunktionaler Oberflächen und die Anwendung nichtthermischer Plasmen in der Plasmamedizin.
Darüber hinaus sind selbstverständlich auch weitere Bei­­träge zu Plasma- und Ionenstrahl-Ober­flächen­­techno­lo­gien willkommen.
Ziel der Ver­an­stal­tung ist es, den Teilnehmern aus Universitäten, wissenschaftlichen Einrichtungen und der Industrie Gelegenheit zu bieten, die eigenen Forschungsergebnisse zu präsentieren und so ein Podium für fachüber­greifende Diskussionen zwischen Plasmaphysikern, Oberflächenanalytikern und Polymerchemikern bereitzustellen. Aus diesem Grund sollte sich jeder Teilnehmer um einen Vortragsbeitrag bemühen.

Der Erfahrungsaustausch wird vom 07. bis 09. März 2017 im „Ferienhotel Mühlleithen“ nahe Klingenthal im Sächsischen Erzgebirge in bewährter Form stattfinden. Der Veranstaltungsort ist am günstigsten mit PKW (1/2 Stunde ab Zwickau oder Hof), aber auch mit Bahn oder Bus zu erreichen (nähere Hin­weise vom Veranstalter oder unter www. ferienhotel-muehlleithen.de). Für das wissenschaftliche Programm sind 3 Tage mit Vor­trägen geplant.
Wir laden Sie herzlich ein, an unserem Erfahrungsaustausch aktiv teilzunehmen.

 

 

Prof. Dr. Holger Kersten
CAU Kiel

Prof. Dr. Jürgen Meichsner
EMAU Greifswald

 

Schwerpunktthemen

  • Diagnostik von Niedertemperaturplasmen, Beschreibung von Plasma- und Ionenstrahlquellen und elektrischen Triebwerken (Massenspektrometrie, Optische Spektroskopie einschließlich Laserverfahren, elektrische Messungen, ...)
  • Elektrische Satellitenantriebe
  • Neuartige Plasma- und Ionenquellenentwicklungen
  • Plasmachemische Prozesse und Reaktionskinetik im Volumen und an Oberflächen
  • Plasma- und Ionen-Festkörper-Wechselwirkungen (Abscheiden, Ätzen, Modifizieren)
  • Analytik an ionenstrahl- und plasmabehandelten Oberflächen und dünnen Schichten
  • Makroskopische Oberflächen- und Schichteigenschaften
  • Nichtthermische Plasmaprozesse im Bereich des Atmosphärendrucks
  • Herstellung biofunktionaler Oberflächen und die Anwendung nichtthermischer Plasmen in der Plasmamedizin.

Veranstaltungsplan

Anreise: Montag, 06. März 2017

Veranstaltungen: Dienstag, 07. März 9:00 Uhr   bis   Donnerstag 09. März ca. 14:00 Uhr

Präsentationsform: Vorträge einschließlich Diskussion (20 min)
Beamer (incl. Laptop mit CD/DVD-Laufwerk, USB 2.0-Anschluß) und Overheadprojektor stehen zur Verfügung
Bitte beachten Sie bei der Vorbereitung Ihrer Beiträge, dass es beabsichtigt ist, die Vorträge (Folien) in bewährter Weise als PDF-File auf den Servern des IOM und der EMAU abzulegen und so interessierten Kollegen zugänglich zu machen.

Abreise: Donnerstag, 09. März 2017

Veranstaltungsort

"Ferienhotel Mühlleithen" bei Klingenthal
D-08248 Mühlleithen, Waldstraße 4

Lageplan

Tagungskosten

Tagungsgebühr incl. Übernachtung und Vollverpflegung 260 € je Person (meist 2-Bettzimmer)
Zahlung der Tagungsgebühr vor Ort

Anmeldung

Wir bitten bis zum 10. Februar 2017 um verbindliche Anmeldungen (per Email) mit beabsichtigten Vortragsthemen bei Horst Neumann unter den u. g. Kontaktmöglichkeiten. Rückinformation und Programm werden  in der zweiten Februarhälfte auf der Homepage der CAU (http://www.ieap.uni-kiel.de/plasma/ag-kersten/)  oder der EMAU (http://www1.physik.uni-greifswald.de )einzusehen sein.

Kontaktadresse

Horst Neumann
Waldblick 44
D-04509 Delitzsch

Tel. : +49 (0)34202 95968
Mobil:+49 (0)172 3420147
E-mail :horst.neumann@iom-leipzig.de

Prof. Dr. Holger Kersten                                           
Institut für Experim. und Angew. Physik
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Leibnizstr.19
D-24098 Kiel

Tel:+49 (0)431-880-3872
Fax:+49 (0)431-880-3809
E-mail :kersten@physik.uni-kiel.de

Prof. Dr. Jürgen Meichsner
Institut für Physik
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Felix-Hausdorff-Str. 6
D-17489 Greifswald

Tel. :+49 (0)3834 86-4703
Fax:+49 (0)3834 86-4725
E-mail :meichsner@physik.uni-greifswald.de

 



CAU Kiel . . .  Institut für Physik der EMAU Greifswald